Rückblick Gästeangeln des ASV Breuberg am 03.10.2019

vom 04.10.2019, Autor: Thomas Eismann

Im schönen Naherholungsgebiet am Sandbacher See haben sich am Tag der Deutschen Einheit pünktlich um  6.30 Uhr die Angler getroffen. Der Vorsitzender des ASV Breuberg, Jens Adam, konnte 34 Angler aus Nah und Fern begrüßen. Nach der Kontrolle der Fischereischeine wurden die Angelplätze ausgelost und die Petrijünger haben ihr Takle aufgebaut. Traditionell wird auf Regenbogenforellen geangelt. Schnell stellte sich heraus, dass an diesem Morgen die Fische oberflächennah, eher in der Seemitte, standen.

An der Gerätehütte gab es eine Frühstückspause und die Akteure deckten sich mit warmen und kalten Speisen ein. Neben Kaffee und Rindswürsten waren die frischen Fischbrötchen sehr beliebt.

Pünktlich um 10 Uhr hat Jens Adam zur zweiten Halbzeit aufgerufen. Heute hielten sich die Fänge in dieser Zeit in Grenzen. Gut, dass regelmäßig Getränke und frische Fischbrötchen, an den Angelplätzen angeboten wurden.

Um 11:30 Uhr wurde das Angeln beendet und alle Fische gewogen. Schnell standen die besten Teilnehmer fest. Anschließend saßen wir noch mit den Gästen gemütlich zusammen und das eine oder andere Anglerlatein wurde ausgetauscht. Ein sehr schöner Angeltag in Sandbach neigte sich zu Ende.

Wer auch mal Interesse hat, am Sandbacher See als Gastangler den Forellen nachzustellen, hat am Karfreitag 2020 wieder Gelegenheit dazu.

Grüße aus Sandbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.