Erfolgreiches Anangeln beim ASV Breuberg am See in Sandbach

Datum: 14.03.2019, Autor: THomas Eismann

Am Samstag den 17. März 2019 trafen sich zu früher Stunde insgesamt 25 Mitglieder unseres Vereins zum Anangeln. Traditionell das ist es das Eröffnungsevent einer jeden Angelsaison. Auch die Sonne wollte mit einem sehr schönen Sonnenaufgang zum Event beitragen.

See in Sandbach während des Anangeln 2019

Gleich am Anfang wurde es spannend. Die Auslosung der Angelplätze stand an. Manch Angler verzog sein Gesicht, als er die Startnummer öffnete. Manch Anderer war sichtlich froh, in der Hoffnung dass das Mittagessen schon gesichert schien. In der Tat, direkt nach dem Start um 7:30uhr konnte ein Mitglied gleich

eine Großforelle gelandet. Das Begann ja gut, und alle Teilnehmer badeten ihre Köder in der Hoffnung, ebenfalls ein großes Exemplar der Regenbogenforellen landen zu können. Die guten Stellen waren heute nicht am Stahlseil, sondern eher in der Seemitte zu finden.

Die 1.Halbzeit verging recht kurzweilig und alle waren froh als der Sportwart um 09:15Uhr zu Pause blies. Schnell mit dem Takle zum zweiten Angelplatz umziehen und an der Gerätehütte mit Kaffee und einer Rindswurst eindecken.

Das schmeckte so gut, dass der größte Teil der Teilnehmer nicht zum Anpfiff zur 2.Halbzeit am Angelplatz war. Traditionell geht es in der zweiten Angelhälfte ruhiger zur Sache. Wind kam auf und trug dunkle Wolken heran. Nur die Angler an den Plätzen 1 bis 10 konnten noch gute Fänge verbuchen.

Pünktlich um 11:30Uhr wurde abgepfiffen. Beim Wiegen war schnell klar, dass die Großforelle vom Anfang die einzige Großforelle blieb.

Dennoch war für viele das Mittagessen gesichert und ein schöner Saisonauftrag vollzogen. So kann die neue Saison kommen.

Für euch aufgeschrieben, und nicht immer ganz ernst gemeint, von Thomas Eismann.
Grüße

P.S. Bedanken möchten wir uns noch bei den beiden Damen für die perfekte Hüttenbewirtung. DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.